Der neue Opel Mokka biegt auf die Zielgerade.Noch verstecken sich die Erlkönige unter einer grün-schwarzen Tarnfolie mit dreidimensional wirkenden Grafiken, die alle Konturen der Fahrzeuge verschwimmen lassen.Handling und Komfort sind super. Mokka-Fahren ist die pure Freude. So macht die Entwicklungsarbeit Spaß“, sagt Opel-Ingenieur Karsten Bohle.Bis zum Sommer geht es jedoch noch weiter mit testen, testen, testen. Mit Erreichen der Serienreife erfolgt dann zum Jahresende der Produktionsstart.

Der neue Opel Mokka biegt auf die Zielgerade.

Ab Anfang 2021 kommt der neue Mokka dann zu den Opel-Händlern.

Rüsselsheim. Der neue Opel Mokka biegt auf die Zielgerade. Die nächste Generation des Bestsellers aus Rüsselsheim durchläuft aktuell die letzten Tests und Abstimmungsfahrten, bevor die Serienfertigung des Newcomers zum Jahresende startet. Ab Anfang 2021 kommt der neue Mokka dann zu den Opel-Händlern. Bislang sind lediglich getarnte Testfahrzeuge unterwegs, die noch nicht das endgültige Design zeigen.

  • Erfolgscoach begeistert von erster Testfahrt: „Super Auto!“
  • Markenbotschafter verspricht im Video: „Ihr werdet einen Riesenspaß haben.“
  • Zweite Mokka-Generation ist elektrisch: Heiße Testphase hat begonnen

Im Fall von Jürgen Klopp scheint die Entscheidung gefallen zu sein: „Ein Opel, grüner Mokka, elektrisch, so eine geile Karre!“ Übersetzt dürfte das heißen – Test bestanden.